Willkommen

alle 3-4 Wochen 10-15 Minuten:libertäre Ansichten und Themen, Personen und Geschichten

[RSS] Podcast (RSS-Feed)
[RSS] Alle Episoden
[RSS] OneClickSubscription

Aktuelle Kommentare

  • fosforo (Lucio Urtubia - Anarchismus Anarquismo es ist la responsabilidad Verantwortung)
  • Anarcho (Zwischen Ghandi und Bhagat Sing -Anarchistische Einflüsse in Indien(Teil1))
  • Ghassan (Heimliches Lachen in Teherans Universitäten?)
  • Anarcho (Gute Reise, Horst)
  • Anarcho (Zwischen Ghandi und Bhagat Sing -Anarchistische Einflüsse in Indien(Teil1))

Kritik und Solidarität mit der Gefangenengewerkschaft ...

... geht das? Nach etwa einem Jahr regen Treibens und viel Aufmerksamkeit befindet sich noch vieles bei der Gefangenengewerkschaft in Prozessen und Diskussionen, in Aktionen und auch weiter noch in Repressionen ... kann da von innen heraus öffentlich einiges hinterfragt werden?
Wenn ich nicht einer Lohnarbeit nachgehe, brauche ich keine Gewerkschaft, es sei denn, ich will(oder muss) lohnarbeiten, kann aber aus Krankheit oder ähnlichen Gründen nicht... dann ist im Knast die Gefangenengewerkschaft da, aber wenn ich im Knast den Arbeitszwang verweigere und eigentlich den ganzen scheiss nicht haben will und für eine völlige Veränderung der knastgesellschaft generell und im konkreten bin, was ist dann ? Und wie sieht es eigentlich in den Frauenknästen aus? (Hier eine kurze korrektur: Weder 10% noch ein drittel sind gefangene Frauen, momentane Zahlen bewegen sich um etwa 25 %, also ein Viertel) ---

# 06.05.15, 18:03:58 von taibo | [RSS] Kommentare (0)

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.